Inhalt

Gelegenheitswirtschaftpatent

Wer gegen Entgelt an öffentlichen Anlässen Speisen oder Getränke abgibt, benötigt eine Bewilligung zur Führung einer Gelegenheitswirtschaft.

Das Gesuchsformular kann beim Online-Schalter heruntergeladen werden. Es ist rechtzeitig, spätestens zwei Wochen vor der Durchführung des Anlasses bei der Gemeinde Stans einzureichen.

Die Erteilung der Bewilligung wird mit Bedingungen und Auflagen verbunden.

Alkoholabgabeverbot an Jugendliche

Die Abgabe von nicht gebrannten alkoholhaltigen Getränken (Bier, Wein etc.) an Jugendliche unter 16 Jahren ist verboten.
An Jugendliche unter 18 Jahren ist die Abgabe von gebrannten Wassern (Schnaps) und von Getränken, die gebrannte Wasser enthalten, verboten.

Weitere Informationen erhalten Sie bei "Jugendschutz veranstalten".

Zugehörige Objekte

Name
Gelegenheitswirtschaftspatent. Gesuchsformular Download
Gelegenheitswirtschaftspatent. Merkblatt Download