Inhalt

Projekte

Aktuell laufen in der Gemeinde Stans verschiedene Projekte um eine effiziente Nutzung von Energie zu fördern und den Klimaschutz zu stärken.

Seit diesem Schuljahr führt die Schule Stans die Energieschule ein und setzt sich damit – sowohl im Unterricht als auch im Schulbetrieb selbst- für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen ein.

Im Herbst 2020 hat die Gemeinde bei den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Mobilitätsumfrage gemacht. Das Resultat ist sehr erfreulich:  43% der Arbeitswege werden zu Fuss oder mit dem Velo zurückgelegt und rund 25% mit Bus und Zug. Die Umfrage dient als Basis für die Erarbeitung eines betriebseigenen Mobilitätsmanagements.

In der Schulanlage Turmatt wird eine neue PV-Anlage erstellt. Diese wird das Schulzentrum Turmatt mit fast der Hälfte des jährlich gebrauchten Stroms versorgen.

Die Gemeinde Stans hat im Gebiet Steinersmatt, Kohlgraben, Spichermatt, Milchbrunnen eine Machbarkeitsabklärung für den Bau und Betrieb eines Heizverbundes Niederdorf durchgeführt und ein Vorprojekt ausgearbeitet. Für die Weitererarbeitung und Realisierung konnte das Projekt der Genossenkorporation Stans übergeben werden.