Inhalt

«Nidwaude, wie geht’s dir sprachlich?»

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus
Engelbergstrasse 54a
6370 Stans

21. Aug. 2020, 18.30 Uhr, Öffnungszeiten Museum und Bistro: Mo, Di, geschlossen Mi, Do: 14.00 - 20.00 Uhr Fr: 14.00 - 22.00 Uhr Sa: 14.00 - 17.00 Uhr So: 11.00 - 17.00 Uhr
Die promovierte Linguistin und an der Hochschule Luzern lehrende Dozentin Alexandra Schiesser stellt aktuelle Ergebnisse aus ihrer empirischen Forschung zur Mundart in Nidwalden in Bild und Ton vor: Die Besucherinnen und Besucher erfahren dabei, wie unterschiedlich Nidwaldnerinnen und Nidwaldner heute Dialekt sprechen, dass sie zwar den Urner, keinesfalls aber den Zürcher Dialekt mögen und dass ihnen ihr eigener Dialekt so am Herzen liegt, dass niemand fürchten muss, er gehe verloren…

Mit Jacqueline Häusler, Kuratorin der Ausstellung «Heepä, gigele, gäitsche. Mundart in der Deutschschweiz» unterhält sich Alexandra Schiesser anschliessend über diese und weitere erstaunliche Einsichten und die Art und Weise, wie die Mundartforschung publikumsnah vermittelt werden kann.

Moderation: Jacqueline Häusler, Ausstellungskuratorin

Der Anlass ist Teil des Programms "Sommer im Museum" im Nidwaldner Museum Winkelriedhaus und wird im Rahmen der Ausstellung «Heepä, gigele, gäitsche. Mundart in der Deutschschweiz» durchgeführt.

Kontakt

Nidwaldner Museum
-

museum@nw.ch
Website
«Nidwaude, wie geht’s dir sprachlich?» - Nidwaldner Museum Winkelriedhaus

Informationen

Preis
Kollekte