Willkommen auf der Website der Gemeinde Stans



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
zurück zur Startseite

Canaille du Jour & Les Maisonettes – Lieder vom Hans ohne Land

8. Mai 2019
19:45 - 21:00 Uhr

Ort:
lit.z Literaturhaus Zentralschweiz
Alter Postplatz 3
6370 Stans
Preise:
CHF 25.00 / ermässigt CHF 20.00
Organisator:
lit.z Literaturhaus Zentralschweiz
Kontakt:
Daniela Krienbühl
E-Mail:
info@lit-z.ch
Anmeldung:
https://www.lit-z.ch/programm/event/canaille-du-jour-les-maisonettes-lieder-vom-hans-ohne-land.html
Website:
http://www.lit-z.ch


Das poetische Zeugnis des deutsch-französischen Dichters Yvan Goll, bringen Christov Rolla und Max Christian Graeff – zusammen mit der Begleitband Les Maisonettes – Marc Unternährer, Noemi Hess und Niklaus Mäder – zur Uraufführung.

Auf der Grundlage des Gedichtzyklus «Jean sans terre. Johann Ohneland» (1935) des deutsch-französischen Dichters Yvan Goll (1891-1950) komponierte Christov Rolla aus ausgewählten Übersetzungen einzelner Gedichte einen szenischen Liederabend. Das poetische Zeugnis rund um Flucht und Heimatverlust, aktueller denn je, bringt das Luzerner Chanson-Duo Canaille du Jour – Christov Rolla (Komposition, Text, Gesang, Piano) und Max Christian Graeff (Text, Gesang) – zusammen mit der Begleitband Les Maisonettes – Marc Unternährer (Tuba), Noemi Hess (Violine) und Niklaus Mäder (Bassklarinette) – zur Uraufführung.

Ein Projekt im Rahmen des Programms «Die andere Zeit» der Albert Koechlin Stiftung.

Bild


Druck Version