Willkommen auf der Website der Gemeinde Stans



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
zurück zur Startseite

Schlaglicht-Rundgang: Nidwaldens Weg in die Moderne
5. Apr. 2017
18:30 Uhr

Ort:
Nidwaldner Museum Salzmagazin
Stansstaderstrasse 23
6370 Stans
Preise:
CHF 7.00 / 4.00

Vergünstigungen: Kinder unter 16 Jahren gratis
Organisator:
Nidwaldner Museum
Kontakt:
Nidwaldner Museum
E-Mail:
museum@nw.ch
Website:
http://www.nidwaldner-museum.ch


In den Schlaglicht-Rundgängen erörtern und kommentieren Expertinnen und Experten aus Kunst und Geschichte sowie verwandten Bereichen ausgewählte Arbeiten, Themen und Objekte aus den Ausstellungen des Nidwaldner Museums. Ihre Sichtweisen eröffnen neue Perspektiven auf die Exponate.

Die Historikerin und Expertin für Nidwaldner Geschichte Karin Schleifer-Stöckli führt im Dialog mit Eva-Maria Knüsel durch die Ausstellung "Mutig, trotzig, selbstbestimmt – Nidwaldens Weg in die Moderne". Die Fragen, die sich uns stellen, wenn wir aus heutiger Sicht auf Vergangenes blicken, steht im Fokus des Gesprächs: Was erzählen die ausgestellten Archivalien über die Geschichte des Kantons? Welche Entwicklungen sind typisch für Nidwalden oder stellvertretend für die gesamte Schweiz? Und wie lassen sich historische Entwicklungen zeitgemäss vermitteln? Darüber hinaus gibt der Rundgang Einblicke in die fachliche Aufarbeitung der Nidwaldner Geschichte, in die Schleifer-Stöckli im Buchprojekt Geschichte des Kantons Nidwalden massgeblich beteiligt war.

Karin Schleifer-Stöckli ist Historikerin mit Schwerpunkt auf die Geschichte der Moderne und Gegenwart sowie freischaffende Autorin. Ihr Studium in Geschichte und Politikwissenschaft schloss sie 1998 an der Universität Zürich ab. Seit 1999 arbeitet sie im Staatsarchiv Nidwalden in den Bereichen Vermittlung und Erschliessung. Sie ist Mitherausgeberin und Autorin des Buchprojekts Geschichte des Kantons Nidwalden, erschienen 2014. 2016 gründete sie ihre eigene Firma Skriptorium für Textarbeit.

Bild zum Anlass


Druck Version