http://www.stans.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=687925
17.09.2019 02:56:59


Versuchsbetrieb Teil-Einbahn Stans

Unterbruch Versuchsbetrieb Teil-Einbahnsystem aufgrund der ausserordentlichen Verkehrssituation im Kanton Nidwalden

Der Gemeinderat Stans hat am Freitagvormittag zusammen mit der Kantonspolizei und dem Amt für Mobilität Nidwalden die Situation rund um die Verkehrsführung in Stans analysiert. Aufgrund der ausserordentlichen Verkehrssituation im Kanton Nidwalden hat sich der Gemeinderat in Absprache mit der Kantonspolizei und dem Amt für Mobilität entschieden, den Versuchsbetrieb Teil-Einbahnsystem zu unterbrechen. Ab 14.30 Uhr gilt wieder die normale Verkehrsführung in Stans.

Wegen der Sperrung der Axenstrasse und Baustellen auf der A2 hat sich das Verkehrsaufkommen im Kanton Nidwalden erhöht, was zu veränderten Verkehrsströmen geführt hat. Die aktuell aufgrund von äusseren Faktoren herrschende Verkehrsproblematik wurde unterschätzt. Dafür möchte sich der Gemeinderat entschuldigen. Die Situation wird nun mit Fachleuten analysiert. Weitere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auf die im Amtsblatt vom 8. Mai 2019 publizierte temporäre Verkehrsanordnung für die versuchsweise Einführung eines Teil-Einbahnsystems wurden drei Beschwerden eingelegt. Alle drei Personen haben ihre Beschwerde inzwischen zurückgezogen, so dass der ursprüng-lich auf Mitte Juli angesetzte Versuchsbetrieb mit einer leichten Verzögerung am 8. August 2019 beginnt.

Mit einer 2/3-Mehrheit hat die Stanser Gemeindeversammlung vom 28. November 2018 dem Kredit für die versuchsweise Einführung eines Teil-Einbahnsystem für die Verkehrsführung auf der Robert-Durrer-Strasse / Stansstaderstrasse zugestimmt. Mit dem Versuchsbetrieb testet die Gemeinde Stans noch vor der Erneuerung der Robert-Durrer-Strasse eine alternative Verkehrsführung. Mit dieser soll langfristig ein attraktives Verkehrsnetz für alle Verkehrsteilnehmenden gewährleistet werden und damit die Lebens- und Wohnqualität erhalten bleiben.

Anfangs Mai hat die Gemeinde Stans in Zusammenarbeit mit dem Amt für Mobilität Nidwalden und der Kantonspolizei in einem eigens dafür eingesetzten Projektteam die Planung für den Versuchsbetrieb Teil-Einbahn Stans abgeschlossen. Auf die im Amtsblatt publizierte temporäre Signalisationsänderung gingen drei Beschwerden ein. Die in den Beschwerden vorgetragenen Anliegen waren beispielsweise kürzere Einbahn-Streckenabschnitte oder eine durchgängig im Gegenverkehr befahrbare Robert-Durrer-Strasse.

Der Gemeinderat beantragte bei der Staatskanzlei Nidwalden die einstweilige Sistierung der Beschwerdeverfahren, um mit den drei Beschwerdeführenden Gespräche zu führen. Alle drei Personen haben ihre Beschwerde inzwischen zurückgezogen, so dass der ursprünglich auf Mitte Juli angesetzte Versuchsbetrieb mit einer leichten Verzögerung am 8. August 2019 beginnt. Der Versuch wird fachlich eng begleitet und kritisch beobachtet. Ab dem 5. August 2019 werden die notwendigen Markierungs- und Signalisationsarbeiten durchgeführt, was teilweise zu örtlichen Verkehrsbehinderungen führen kann. Für die Orientierung der Bevölkerung hat die Gemeinde Stans ein Informationsblatt mit dazugehörendem Plan erarbeitet, welches als Beilage im "Nidwaldner Blitz" verteilt und im Internet unter www.stans.ch aufgeschaltet wird.

Um die Veränderungen der Verkehrsströme während des Versuchsbetriebs dokumentieren zu können, wurden im Juni 2019 flächendeckende Verkehrsmessungen auf den Haupt- und Nebenstrassen durchgeführt. Diese Erhebung der Verkehrszahlen ist mittlerweile abgeschlossen und bestätigt im Vergleich mit Messungen aus den Vorjahren eine gleichbleibende und hohe Verkehrsbelastung auf den Stanser Strassen.


Dokumente Medienmitteilung vom 2. Mai 2019 zum Versuchsbetrieb Teil-Einbahn Stans (pdf, 112.5 kB)
Medienmitteilung vom 27. Juni 2019 zum Versuchsbetrieb Teil-Einbahn Stans (pdf, 111.2 kB)
Medienmitteilung vom 8. Juli 2019 zum Versuchsbetrieb Teil-Einbahn Stans (pdf, 112.1 kB)
Informationsbroschüre Versuchsbetrieb Teil-Einbahn Stans - Start im August (pdf, 577.5 kB)
Medienmitteilung vom 9. August 2019 zum vorläufigen Unterbruch (pdf, 102.8 kB)


Datum der Neuigkeit 22. Juli 2019
  zur Übersicht